Fahrhilfen

Handbediengeräte, Fußbediengeräte und Lenkhilfen

Viele körperlich eingeschränkte Menschen aber auch Senioren mit eingeschränkter Motorik können durchaus selbst Auto fahren, wenn dieses entsprechend angepasst wird. Denn der technische Fortschritt in diesem Bereich ist enorm. So können Dinge wie Pedalverlängerung, Lenkhilfe, Fahrhilfe zur Handbedienung oder Fußbedienung wertvolle Freiheit schenken.

 

Welche Fahrhilfen gibt es?

Fahrhilfen sind dazu da, behinderten Menschen auf verschiedene Weise zu erlauben, trotz ihrer körperlichen Einschränkungen am Straßenverkehr teilzunehmen. Da es unterschiedliche Behinderungen gibt, kommen entsprechend auch viele verschiedenen Optionen an Fahrhilfen infrage. Hierbei kommt es nicht nur auf die Art der Behinderung, sondern auch auf deren Schwere an.

Wichtig ist selbstverständlich auch, dass die Fahrhilfen natürlich auch den gesetzlichen Vorgaben zur Teilnahme am Straßenverkehr entsprechen, denn die eigenen Sicherheit und die anderer Verkehrsteilnehmer muss natürlich unbedingt gewährleistet werden.

Bei uns finden Sie folgende Fahrhilfen für den behindertengerechten Fahrzeugumbau

Handbediengeräte

für Gas und Bremse

Fußbediengeräte

Linksgas und Pedalverlängerungen

Lenkhilfen

Drehknopf, Dreizack und Lenkgabel

Handbediengeräte

Handbediengeräte für Gas und Bremse Ihres Autos

Diese Geräte helfen Ihnen, das Auto per Hand zu bedienen, wenn Sie Ihre Füße und Beine nicht bewegen oder ausreichend kontrollieren können. Ein ergonomisch geformter Hebel ermöglicht das Gas geben und Bremsen. Auf die Handbediengeräte kann in aller Regel ein Multifunktionsdrehknopf aufgebaut werden, welcher Sie bei der sicheren Verwendung des Kraftfahrzeugs unterstützt. Hier befinden sich alle wichtigen Steuerungen für Signale und die Lichtanlage des Fahrzeugs. So können Abblendlicht, Fernlicht, Blinker, Scheibenwischer und die Hupe gesteuert werden ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. Insbesondere bei eingeschränkter Motorik erleichtert dies die Bedienung des Fahrzeugs ungemein.

Da wir unterschiedliche Modelle im Sortiment haben, können wir hier individuell auf Ihre Bedürfnisse eingehen. 

Veigel Systeme

So bietet das System Veigel Classic die Möglichkeit, Bremse und Gas bequem mit der rechten Hand zu kontrollieren, ohne die Beinfreiheit unnötig einzuschränken. Mit der Erweiterung durch den Veigel Commander, ist auch Blinken oder Hupen mit einem Finger kein Problem. Ein weiteres Handbediengerät ist das Veigel Compact, es ermöglicht ein sehr einfaches und ermüdungsfreies Gas geben und Bremsen.

Gasring

Eine elegante und sehr funktionelle Option für die Handbedienung des Fahrzeugs ist der sogenannte Gasring, welcher ebenfalls zu den Handbediengeräten gehört.

Der elektronische Gasring kann wahlweise auf oder unter dem Lenkrad verbaut werden. Je nach Einbauweise wird dann entsprechend entweder mit Druck oder durch Ziehen Gas gegeben. Voraussetzung für den Einbau des praktischen Gasrings ist allerdings, dass das Fahrzeug ein Automatikgetriebe besitzt.

Wie stark das Fahrzeug beschleunigt oder gebremst wird, hängt natürlich von der Intensität des Druckes oder des Zuges am elektronischen Gasring ab. Nach kurzer Eingewöhnung und Übung bewältigen die meisten Menschen diese Art der Handsteuerung sehr gut und vor allem sicher.

Generell ist nur ein sehr geringer Kraftaufwand zur Bedienung des Gasringes erforderlich, weswegen dieser sich für viele Arten der körperlichen Behinderungen in unterschiedlichen Ausprägungen bewährt hat.

Fußbediengeräte

Bedienung mit dem Fuß

Je nach Fahrzeugtyp kommen unterschiedliche Fußgas-Modelle zum Einsatz. In diesem Fall wird die Anordnung und die Funktion der Pedale so abgeändert, dass der Fahrer bequem und sicher das Fahrzeug bedienen kann.

Wichtig ist hierbei darauf hinzuweisen, dass die ursprünglichen pedale erhalten bleiben, so dass auch eine Person ohne Behinderung den Wagen problemlos fahren kann.

Linksgas

Bei normalen Fahrzeugen liegt in der Regel das Gaspedal rechts, was es Menschen mit einer rechtsseitigen Beeinträchtigung praktisch unmöglich macht, selbst Auto zu fahren. Mit dem Einbau eines Mechanisches oder elektronisches Linksgas Pedals kann dieses Problem wirkungsvoll behoben werden. Besonders positiv ist, dass per Schalter entschieden werden kann, welches Gaspedal aktiv ist – das Rechte serienmäßige oder das linke zusätzlich eingebaute Pedal.

Welches Linksgassystem das richtige für Sie ist, analysieren wir gemeinsam mit Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Pedalverlängerungen

Mit einer Pedalerweiterung verkleinern Sie individuell den Abstand zum Pedal, dadurch können Sie die Bremse und Gas ohne viel Aufwand betätigen. Diese Erweiterung kann bis 10cm mit einfachen Pedalaufsätzen erfolgen. Danach wird ein Podest eingesetzt, wobei sie die Fersen abstützen können und somit sicher eine größere Pedalverlängerung erreichen.

Lenkhilfen

Einfach Lenkradsteuerung

Mit einer Lenkhilfe wird es eingeschränkten Personen erleichtert, das Fahrzeug sicher und einfach zu manövrieren. Durch verschiedene Auswahlmöglichkeiten, bieten wir für alle Bedürfnisse unserer Kunden die richtige Lösung an.

Drehknopf

Drehknöpfe für das Lenkrad sind abnehmbar und an zwei unterschiedlichen Stellen montierbar. Diese Lenkhilfe ermöglicht das problemlose Lenken ohne mehr umgreifen zu müssen. Bei Bedarf, kann der Drehknopf einfach wieder abmoniert werden.

Dreizack

Hand und Handgelenk werden beim Dreizack gezielt geschont. Dieses Produkt wird mit einer Steckachse am Lenkrad fixiert und ist jederzeit einfach abnehmbar. Diese Fahrhilfe ist besonder für Menschen mit geringer Armkraft oder eingeschränkter Handgelenkfunktion.

Lenkgabel

Die speziell geformten Lenkgabel hilft Menschen mit verminderter Greiffähigkeit, ein Fahrzeug problemlos zu steuern. Dieses Fahrhilfe ist auch für Personen mit einer Hand und ohne Fingerfunktion geeigent.

Fazit

Behindertenfahrzeuge

Moderne Technologien und innovative Produkte ermöglichen es heutzutage, dass auch behinderte Menschen und Senioren mit eingeschränkter Motorik durchaus ein Fahrzeug sicher rund bequem steuern können und somit wertvolle Mobilität und Freiheit erlangen.

Wir sind Ihr kompetenter Partner für behindertengerechten Fahrzeugumbau und beraten Sie gerne. Denn Ihre Mobilität und Freiheit ist unser erklärtes Ziel!

 

Sie möchten Ihre Mobilität Zurück?

Wir helfen Ihnen dabei, den Traum zu verwirklichen – kompetent und engagiert!

Zuverlässiger Service

Wir sorgen dafür, dass Sie durch bestmöglichen Service mit fairen Preisen, langfristig mit uns zufrieden sind.

KFZ MeisterWERKSTATT

Als zertifizierter KFZ-Meisterbetrieb erledigen wir sämtliche Umbauarbeiten am Fahrzeug fachgerecht und zuverlässig.

Individuelle Beratung

Kompetente und kostenlose Erstberatung bei allen Fragen rund um das Thema behindertengerechter Fahrzeugumbau.

Mayr Mobility

Amstettnerstrasse 21
3352 Sankt Peter in der Au 

Montag – Freitag: 8:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 12:00 Uhr