Rollstuhlverladesysteme

Rollstuhlfahrer und Angehörige kennen das Leid. Das Verladen des doch recht sperrigen Rollstuhls ist ein lästiges Problem und so manch eine Fahrt wird dadurch vereitelt, oder doch zumindest getrübt. Zum Glücke gibt es heutzutage innovative Rollstuhlverladesysteme und Rollstuhlkräne sowie Rollstuhlrampen, die Ihnen und Ihrer Familie helfen, den Rollstuhl sicher und vor allem sehr bequem und einfach in das Fahrzeug zu befördern. Deshalb gehören diese Systeme bei uns zum behindertengerechten Fahrzeugumbau einfach dazu.

Hier verraten wir Ihnen zu den verschiedenen Optionen!

 

Ladesysteme

Für welches System Sie sich letztlich entscheiden, um den Rollstuhl ins Fahrzeug zu verfrachten hängt von verschiedenen Faktoren ab. So spielt selbstverständlich der Fahrzeugtyp eine wesentliche Rolle, denn ein System, was für einen komplett behindertengerecht umgebauten Van funktioniert, ist für einen Kleinwagen eher untauglich. Zum anderen kommt es auch auf den Rollstuhl selbst an und wer die Verladehilfe vor allem benötigt. Vielleicht brauchen Sie nur eine kleine Hilfe beim Verladen des vergleichsweise kleinen und leichten Rollstuhl eines Kindes, während jemand anderes eine schweren Spezialrollstuhl als beeinträchtigte Person selbst verladen muss.

Verladekräne

Einfache Rollstuhlverladung 

Verladelift

Für schwere Mobilitätshilfen 

Ladeboy

Verladesystem

Ladeboy 2

Verladesystem

Scooterboy

Rollstuhlverladehilfe

EDAG

Verladehilfe

Zudem finden Sie bei uns übrigens auch Rollstuhlrampen.

Verladekräne

Verstauen von Mobilitätshilfen

Mit unterschiedlichen Hebesystemen kann der Rollstuhl oder Scooter auf Knopfdruck leicht und einfach in den Kofferraum oder die Dachbox eines Autos gehoben werden. Die Bedienung des Verladesystems kann dabei elektrisch oder manuell erfolgen. Je nach Modell, können diese Systeme bis zu einem maximalen Gewicht von 200kg verladen.

 

Verladelifte

für Schwere Mobilitätshilfen

Bei der Verladung mittels Verladelift, können auch schwere Rollstühle oder Scooter sicher und platzsparend verladen werden. Der Vorgang kann mit einer Steuerung direkt am Verladesystem oder mit einer Fernbedienung durchgeführt werden. 

 

Ladeboy Systeme

Ladeboy

Ein sehr beliebtes System ist der Ladeboy. Denn er ist so kompakt, dass er auch hervorragend für Kleinwagen einsetzbar ist. Dabei ist er sehr leistungsstark und verlädt Ihren Rollstuhl vollautomatisch in das Auto.

Die Grundvariante des Ladeboy ist für faltbare Rollstühle mit einem Gewicht bis zu 20 kg konzipiert. Die Maximum Version eignet sich für faltbare Rollstühle mit Elektroantrieb und hält ein Gewicht von bis zu 50 kg aus.

Der Ladeboy ist für den Einbau am Kofferraum gedacht und kann auf beiden Seiten eingebaut werden. Durch das wohldurchdachte System von Schnellverschlüssen ist der Ladeboy einfach ein und ausgebaut. Dies ermöglicht es Ihnen, den Kofferraum auch für andere Dinge zu benutzen.

Diese Option ist für Rollstuhlfahrer mit Restgehfähigkeit, Beifahrer mit Handicap sowie für Begleitpersonen, die den Rollstuhl in den Pkw verladen wollen, konzipiert.

Ladeboy S2

Der Ladeboy 2 ist etwas luxuriöser und hat eine Fernbedienung, bzw. eine Knopf an der Armatur. Die Verladedauer ist mit 14 Sekunden eine der schnellsten auf dem Markt.

Dieses Rollstuhlverladesystem ist für den Einbau in einem 4 oder 5-türigen Fahrzeug gedacht. Hierbei wird die Tür hinter der Fahrertür gegen eine Schiebe-/Schwenktür ausgetauscht. Diese öffnet und schließt sich dann vollautomatisch per Knopfdruck, gesteuert vom Verladesystem. Das System ist sowohl für faltbare als auch für ungefaltete Rollstühle erhältlich.

Mit dem Ladeboy S2 bleiben Ihnen drei vollständige Sitzplätze sowie nahezu der gesamte Kofferraum erhalten.

Gedacht ist dieses System vor allem für Rollstuhlfahrer, die selbst mobil werden möchten.

Scooterboy 

Kofferraum Ladesystem

Der Scooterboy ist eine Rollstuhlverladehilfe und ist ein Kofferraum Ladesystem, ähnlich wie der Ladeboy. Allerdings kann der Scooterboy auch als automatische Rollstuhlrampe dienen. Mit der Hilfe dieses Systems lassen sich nicht nur Rollstühle, sondern auch Scooter oder Elektromobil problemlos verladen und transportieren. So haben Sie die Freiheit Ihr Elektrofahrzeug überall einzusetzen. Mit dem Scooterboy können gehbehinderte Menschen und Senioren mit eingeschränkter Motorik auf einfache Weise und völlig ohne Kraftaufwand das E-mobil einfach auf Knopfdruck verladen.

EDAG System

EDAG Verladehilfen

Ganz besonders komplex und ausgeklügelt ist die EDAG Verladehilfe. Mit einem einzigen Tastendruck am Armaturenbrett schwenkt die Parallelschwenktür vollautomatisch auf. Es dauert dann gerade mal 12 Sekunden bis das EDAG-System in Reichweite ca. 45° neben dem Fahrersitz zum Stehen kommt – schnell, elegant und sicher.

Ohne großen Kraftaufwand wird dann der zusammengefaltete Rollstuhl mit einem einfach zu bedienenden Schiebegriff arretiert. Dies kann auch von einer Person mit eingeschränkter Hand- oder Fingerfunktion problemlos ausgeführt werden.

Und schließlich wird durch einen weiteren Knopfdruck der Rollstuhl sanft in die Endposition hinter dem Fahrersitz gebracht und die Schiebetür schließt sich wieder. Während der 12 Sekunden, die dieser Vorgang in Anspruch nimmt, muss die Taste gedrückt bleiben. Durch Loslassen der Taste kann der Vorgang jederzeit unterbrochen werden.

Auch bei diesem System bleiben je nach Fahrzeugtyp drei bis vier Sitze erhalten, wobei der Rollstuhl durch eine stabile Wand von den Mitfahrern getrennt wird. Auch das Volumen des Kofferraums reduziert sich nur mäßig.

Fazit in Sachen Rollstuhl verladesysteme

Es gibt verschiedene Rollstuhlverladesysteme, die sich in Ihrer Eignung für die unterschiedliche Fahrzeugtypen und -modelle differenzieren. Zudem gibt es auch eine passende Option für verschiedene Behinderungen und natürlich auch deren Schwere. Wir kennen uns mit allen Systemen bestens aus und haben uns zum Ziel gesetzt, für unsere Kunden individuelle Lösungen für den behindertengerechten Fahrzeugumbau zu entwerfen. Deshalb sind die von uns gebotenen Lösungen so einzigartig wie Sie und Ihre Bedürfnisse.

Sie möchten Ihre Mobilität Zurück?

Wir helfen Ihnen dabei, den Traum zu verwirklichen – kompetent und engagiert!

Zuverlässiger Service

Wir sorgen dafür, dass Sie durch bestmöglichen Service mit fairen Preisen, langfristig mit uns zufrieden sind.

KFZ MeisterWERKSTATT

Als zertifizierter KFZ-Meisterbetrieb erledigen wir sämtliche Umbauarbeiten am Fahrzeug fachgerecht und zuverlässig.

Individuelle Beratung

Kompetente und kostenlose Erstberatung bei allen Fragen rund um das Thema behindertengerechter Fahrzeugumbau.

Mayr Mobility

Amstettnerstrasse 21
3352 Sankt Peter in der Au 

Montag – Freitag: 8:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 12:00 Uhr